Die zehnte Feder – Hilfe, mein Hund hält sich für eine Katze

Die zehnte Feder - Hilfe, mein Hund hält sich für eine Katze

Mein Hund, Ella, hasst Silvester. Beim ersten Krachen sitzt sie unter dem Küchtisch und ignoriert alles Essbare, das sie hervorlocken soll. Und das will bei einem Mops-Mischling schon etwas bedeuten. Es gibt nur eine Sache, die Ella noch mehr hasst, und das ist Gewitter – das kommt häufiger vor als Silvester und geht meistens noch mit Gruselwind und Gruselregen einher (man sollte nicht meinen, dass Ella generell bei Regen auch nur einen Schritt vor die Tür machen würde).
Wer den Wetterbericht verfolgt hat, weiß, dass das Ruhrgebiet in den letzten beiden Nächten eine ordentliche Portion Orkanböen, Starkregen und einen beeindruckenden Blitz-und-Donner-Cocktail abbekommen hat. Ella hat deshalb nicht gerade gut geschlafen. Das hat Verwirrung hinterlassen – sie ist heute nicht hinter mir auf dem Stuhl liegen geblieben, sondern hat sich auf den Tisch gepflanzt. Meine Fragen, ob das Gewitter sie zur Katze gemacht haben (diese Schlafplatzwahl kenne ich bisher nämlich nur von kleinen (oder auch größeren) Samtpfoten), hat Ella geflissentlich ignoriert und den schönen Ausblick genossen.
Jetzt macht sie ein Nickerchen und schnarcht mit dem Kopf auf der Maus – ich glaube ich kaufe heute noch einen Kratzbaum.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s