Die dreizehnte Feder – Die Babyschuhe meines Klappentextes

Die dreizehnte Feder - Die Babyschuhe meines Klappentextes

Der Klappentext für mein Amazonenbuch bereitet mir Kopfzerbrechen, seitdem ich den Roman in der Rohfassung fertig geschrieben habe, was immerhin schon zweieinhalb Jahre her ist. Seitdem baue ich den Klappentext monatlich um, zerreiße den Pitch und klebe ihn neu zusammen und befördere das Exposé regelmäßig in die Ablage “P”. Falls das hier irgendjemand liest, den es ebenso quält, diese Dinge für seine Geschichten anzufertigen: Bitte melde dich, dann weiß ich, dass ich nicht alleine bin ;). Jedenfalls ist mittlerweile eine Fassung meines Klappentextes entstanden, die mir beginnt zu gefallen. Sie steckt quasi in den Babyschuhen und lernt gerade laufen. Ich wollte diesen Klappentextstatus mit euch teilen, um hinzufühlen, wie es ist, ihn zu veröffentlichen (hoffentlich markiere ich gleich nicht alles und klicke auf Entfernen …)
Vielleicht findet sich ja sogar der ein oder andere, der mir einen Tipp zu diesem marketingtechnisch äußerst wichtigen Text geben möchte. Ich bin gespannt ☺

Klappentext zu meinem Amazonenbuch, das momentan nur einen Arbeitstitel trägt, der nicht genannt werden darf 😉 :

“Als die Toxikologin Emilia gegen ihren Willen zur Amazone gewandelt wird, erfährt sie, dass ihr Ehemann Dimon der Herr der Skythen ist und eine ganze Armee von Soldaten gegen die Amazonen in den Krieg führt. Während Emilia daraufhin versucht, wieder Mensch zu werden, eröffnet Dimon aber schon die Jagd auf sie. Offensichtlich will er das mit ihr tun, was er mit allen Amazonen macht: Sie töten. Trotz der Skythen auf ihren Fersen beginnt Emilia einen Rachefeldzug gegen die Amazonen, die ihre Liebe zerstörten. Dabei kreuzt der geheimnisvolle Untergrundfürst Lenan ihren Weg. Er ist kampferprobt, furchtlos und hat vom ersten Augenblick an eine unbändige Schwäche für sie. Seite an Seite tauchen sie in die Welt der Amazonen und Skythen ein und müssen alles auf eine Karte setzen – Emilias Herz, das noch menschlich ist.”

 

Ziemlich aufregend, das jetzt hochzuladen. Mich würde brennend interessieren, was dieser Klappentext auslöst, also kommentiert diesen Beitrag oder schreibt mir eine Nachricht. Ich freue mich darauf.

❂ ❂ ❂

Bild (oben): Fotograf Nicole Finger

Advertisements

2 thoughts on “Die dreizehnte Feder – Die Babyschuhe meines Klappentextes

  1. Der Klappentext macht mich auf jeden Fall neugierig, welche Abenteuer Emilia auf ihren Wegen erleben wird. Bin gespannt, wann man das Buch im Laden findet 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s